#1

Arbeitsstelle zu vergeben

in Female search 10.09.2023 14:16
von Alec Volturi | 188 Beiträge



Name || Alter || Wesen || Wohnort || Fähigkeit (Vampir)
Alec Volturi ||13/14 Jahre ,geistig über 1200 Jahre || Vampir || Volterra || Sinne rauben

Das bin ich! [Cameron Bright]


Zugehörigkeit / Clan || Job || Familienstand || Staus (finanzieller)
Volturi || oberste Wache || ledig || single


Kurzbeschreibung zu meiner Person!

Es ist wenig bekannt über Alec seine Persönlichkeit, obwohl es scheint, dass er lebhafter, weniger sadistisch und viel ruhiger ist ,als seine Zwillingsschwester Jane (mit der er eine enge Beziehung hat). Alec hatist jedoch genauso rücksichtslos und eigennützig wie sie. Er kann als die "gesunde" andere Hälfte von Jane angesehen werden.
Er zeigt keine Reue, jemandem das Leben genommen zu haben um die oft gewalttätigen Missionen der Volturi auszuführen. Es gibt eine stille Zuversicht über ihn, die angesichts seiner Bereitschaft, zu töten, normalerweise erschreckend ist. Im Gegensatz zu seiner Schwester ist Alec nicht leicht zu verärgern, wenn Bella ihren Schutzschild benutzt, um ihre Familie vor seinen Fähigkeiten zu schützen. Stattdessen geht er einfach, als er und sein Zirkel herausfinden, dass Renesmee nachweislich kein Problem ist. In New Moon, anstatt wie die meisten Volturi-Wachen apathisch zu sein, freut er sich, Jane zu ärgern, weil sie zwei und einen "halben" Vampir zurück in die Höhle der Volturi gebracht hat.
Alec ist oft verwirrt, weil er der nette Zwilling ist, aber der Autorin erklärt das Gegenteil. Stephenie Meyer beschreibt Alec als den berechnenderen Typ, der ohne Vorwarnung angreift.
Weil seine Gabe nie zuvor vereitelt worden war, gab es keine Notwendigkeit, ihn im Kampf zu trainieren. Daher sind seine Kampftechniken nicht so effizient wie der Rest der Wache..

Meine Storyline!

Ihr wollt meine Geschichte? Na schön, hört gut zu, ich erzähle sie nur einmal, schließlich bin ich keine Schallplatte.
Man gab mir den Namen Alec, kurz nach meiner Zwillingsschwester Jane kam ich etwa 800 n. Chr. In England zur Welt. Ich bin Sohn einer angelsächsischen Frau und eines fränkischen Soldaten, aber dies Spielt eigentlich keine große Rolle.
Sonderlich reich waren wir nicht, aber es reichte um über die Runden zu kommen, auch wenn es manchmal schwer war. Meine Zwillingsschwester Jane und ich wuchsen eigentlich recht normal auf, bis wir älter wurden, aus einem unerklärlichen Grund, schienen wir anders zu sein.
Wenn man den Worten der anderen Leuten Glauben schenken konnte, so behaupteten sie, dass jeden der uns traf ,Gutes geschah , solange er gut zu uns war und jeden Schlechtes wiederfuhr , wenn er es zu uns war. Natürlich war dies absoluter Schwachsinn. Aber dies war auch der Grund, warum uns die Anderen mieden. Ich hatte keine Freunde, nur meine Schwester Jane und meine Eltern.
Eines Tages besuchte uns ein Fremder, er sprach nicht viel mit uns und ging nach kurzer Zeit auch wieder. Wer dieser Mann war? Nun zu diesem Zeitpunkt wusste ich es noch nicht.
Zurück zu dem Aberglauben der Anderen. Wenn ihr in Geschichte aufgepasst habt, würdet ihr wissen, dass meine Schwester und ich im Zeitalter des Mittelalters geboren wurden…..habt ihr nicht gewusst? Dann wisst ihr es jetzt.
Naja kurz gesagt, dank der Kirche, wurde alles, was man sich nicht erklären konnte als Hexerei abgestempelt. Nun Jane und ich wurden älter, wir waren mittlerweile 13 Jahre alt heiratsfähig , doch niemand wollte eine Heirat mit uns . Warum? Ich sagte doch , ich bin keine Schallplatte. Ständig ernten unsere Eltern Ablehnungen , wenn sie versuchten uns zu vermählen.
Je älter wir wurden , desto mehr wuchs das Misstrauen der Menschen in unsere Umgebung und irgendwann folgten Taten.
Sie kamen Nachts , meine Eltern, meine Schwester und ich schliefen bereits , als sie mit Gewalt unsere kleine Hütte stürmten , ohne Rücksicht , zerrten sie meine Schwester und mich aus unseren Bett und nahmen uns gefangen .
Was sie uns vorwarfen wollt ihr wissen? Das liegt doch auf der Hand, da sie sich unsere angeblichen Fähigkeiten nicht erklären konnten, klagte man uns der Hexerei an, in ihren Augen waren wir Hexen.
Man sperrte uns ein. Kalt und stickig war es im Kerker. Einen Gerechten Prozess? Diesen gab es nicht. Natürlich wurden wir mehrmals befragt, aber Jane und ich verneinten alles, schließlich waren wir keine Hexen. Warum also etwas zugeben, was man nicht getan hat oder nicht war.
Die anderen gaben sich damit nicht zufrieden und forderten ein Urteil. Was tat man dann ? richtig man nutzte Gewalt um das zu bekommen , was man haben wollte.
Jeden Tag teilweise auch mitten in der Nacht , folterte man uns. Man fügte uns schmerzen zu, mit dem Ziel, dass wir alles zu gaben. Schmerzen , die ihr euch nicht einmal vorstellen könnt.
Keiner hält solch eine Folter lange aus ,schon gar nicht , so jung wie wir es waren. so auch wir nicht . Mit der Hoffnung , dass alles besser werden würde, gestanden wir , dass wir Hexen waren , obwohl wir es nicht waren . Warum? Damit das Ganze endlich aufhörte.
Die Leute hatten ihren Willen und für sie gab es nur eine Lösung. Hexen waren die Ausgeburt des Teufels, also verurteilten sie uns zum Tode. Uns einfach zu vergiften oder uns einfach die Kehle durchzuschneiden, wäre zu wenig gewesen. Nein Wir wurden auf den Scheiterhaufen verurteilt. Bei lebendigem Leibe verbrannt zu werden ist kein schöner Gedanke. Auch mir behagte der Gedanke nicht und Angst machte sich in mir breit . Aber das Urteil war gesprochen , es gab kein zurück mehr.
Am Tag unserer Hinrichtung , wurden wir gefesselt zum Scheiterhaufen gebracht , wir sahen die wütende Meute , sie straften uns mit Blicken , beschimpften uns , beschmissen uns mit Steinen.
Am Scheiterhaufen gefesselt konnten wir alle Menschen sehen die sich versammelt hatten , einige hielten es für eine amüsante Abwechslung , die Meisten jedoch , hofften , dass sich alles zum Guten wenden würde ,sobald wir vom Feuer verschluckt wurden.
Ängstlich sah ich mich um , als mich ein Stein traf, ihn abwehren oder ihn ausweichen konnte ich nicht dafür waren die Fesseln zu fest . als ich jedoch sah, wer ihn geworfen hatte, blieb für einen Moment mein Herz stehen , es waren unsere eigenen Eltern , selbst sie hatten sich gegen uns verschworen , sie hatten uns verraten .Vermutlich aus Angst , sie würden die nächsten sein , da sie uns ja zur Welt gebracht haben, nichts was zu der damaligen Zeit ungewöhnlich war. Doch darüber mich zu grämen konnte ich nicht, Der Henker hatte bereits den Scheiterhaufen in Brand gesetzt und das Feuer breitete sich schnell aus.
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie es ist, wie die Flammen einen nach und nach auffraßen. Die Schmerzen waren unerträglich ja sie waren noch Schlimmer, als die Schmerzen der Folter.
Ich versuchte den Flammen zu entkommen, körperlich konnte ich es nicht, aber ich versuchte es wenigstens im Geist , mich auf andere Gedanken zu bringen um den Schmerz zu entkommen.
Plötzlich verspürte ich einen neuen Schmerz, dieser kam nicht vom Feuer. Viel weiß ich nicht mehr, nur noch dass die Fesseln sich lockerten und ich sah wie die Menschen um mich herum leblos zu Boden sanken. Danach überkam mich die Dunkelheit.Und der brennende Schmerz , der mittlerweile meinen gesamten Körper infiziert hatte.
Dunkelheit war auch das erste was ich wahrnahm . Der Schmerz war vorbei, war ich Tod? Ich wusste es nicht. Ich öffnete die Augen, kalte Mauern erblickte ich zuerst. Sofort fuhr ich rum , Jane lag neben mir . Fragen über Fragen schwirrten durch meinen Kopf . Was war nur geschehen ? ich fühlte mich verändert . Doch warum?
Als auch Jane wieder zu sich kam , erklärte uns der Mann , der uns damals besucht hatte , der sich als Aro uns vorstellte , was passiert war.
Er war es , zusammen mit seinen Brüdern , Caius und Markus , die uns gerettet haben . Um uns zu retten mussten wir allerdings in Vampire verwandelt werden , natürlich schenkten wir ihn anfangs kein glauben. Doch schon bald taten wir es doch.
Meine Zeit als Neugeborener war schwer, es kostete viel Zeit mich zu trainieren , die anderen Wachen hatte ganz schön mit Jane und mir zu kämpfen.
Wir entwickelten besondere Fähigkeiten,Gaben wie wir sie nennen. Ich lernte die Sinne anderer zu rauben, meine Schwester anderen Schmerzen zu zufügen.
Nach und Nach schaffte ich es mich zu beherrschen, wie ich das geschafft habe, fragt ihr euch? nun dies ist einfach zu erklären . Ich habe das gemacht , was man mir angetan hatte . Ich habe Menschen gefoltert , ein Spaß , denn ich bis Heute beibehalten habe .
Je mehr Zeit ins Land strich , desto höher kamen wir im Rang , heute bin ich mit meiner Schwester einer der höchsten Wachen und um es anzumerken , einer der gefürchteten und gefährlichsten Vampire der Welt, jeder fürchtet mich.
Mein menschliches Leben war längst vorbei , doch eines habe ich mir bewahrt , den Hass gegen die Menschen , egal wie viel Zeit vergehen würde, sie würden sich nicht ändern , alles was anders war, wird von ihnen vernichten , warum sie also verschonen , diese kleinen Käfer die so einfach zu vernichten sind. Jeder von ihnen soll den selben Schmerz fühlen , den auch ich einst gefühlt hab und dabei habe ich noch meinen Spaß .
So genug der Märchenstunde, jetzt wisst ihr meine Geschichte
.










Name || ungefähres Alter || Wesen || Wohnort
dir überlassen || 18-24 Jahre || Mensch || Volterra

Das bist du! [dir überlassen]


Zugehörigkeit / Clan || Job || Status
Mensch/Volturi || Arbeitskraft || dir überlassen

Beziehung zueinander
du bist mein Mädchen für alles


So stelle ich mir dich vor!

Du musst kein mauerblümchen sein. Du darfst mir ruhig Konter geben , bedenke jedoch , wer ich bin und das dies Konzequenten nach sich ziehen wird. Wie dein leben vorher war , ist dir überlassen. Wichtig ist , dass du mit der Gruppe die Heidi angeschleppt hat dabei warst und so gnädig wie ich bin , lasse ich dich am Leben . Du arbeitest für mich ,erledigst Aufgaben ,die ich dir erteile.Du benötigst also gute Laufschuhe. Ob du ein Vampir wirst . überlege ich mir noch







Probepost
Post aus Sicht des Charakters [x ] ; Ein älterer Post reicht [ ] oder Nein [ ]
[Situationsvorgabe]
Du bist die Einzige die überlebt hat und triffst zum ersten Mal auf mich

Das wünsche ich mir von dir! [Aktivität, Postverhalten, etc.]
RL geht immer vor, solltest du Mal nicht können sage mir bitte bescheid. Nehme die Rolle ernst und verschwinde nicht gleich wieder. und das Wichtigste kein Pair geplant



zuletzt bearbeitet 10.09.2023 15:25 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2926 Themen und 46572 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 148 Benutzer (26.05.2024 20:00).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen